Innovative Fenster mit großer Langlebigkeit: Aluminiumfenster

Written by Ralf Kuenkel. Posted in Fenster, Uncategorized

Aluminiumfenster in neuem Gebäude © Michael Hirschka PIXELIO www.pixelio.de

Eine Fensterart passt optimal zu neuen Häusern: Aluminiumfenster. Der Grund hierfür liegt in ihrem modernen Aussehen und ihrer individuellen Gestaltbarkeit begründet. Der Look von Fenstern aus Aluminium gibt nämlich jedem neuen Haus einen modernen Touch. Darüber hinaus sind den Gestaltungsmöglichkeiten von Alu-Fenstern im Prinzip keine Grenzen gesetzt, so dass jeder Häuslebauer seine ganz individuellen Fassadenkonstruktionen damit verwirklichen kann. Ein weiterer wichtiger Aspekt verdeutlicht ebenso, warum diese Fensterart besonders bei neuen Häusern immer beliebter wird – die große Langlebigkeit von Aluminiumfenstern. Denn keine anderen Fenster sind so langlebig wie diese, da ihre Lebensdauer bei mindestens 60 Jahren liegt. Alufenster sind daher zu Recht zu einem völlig ebenbürtigen Konkurrenzprodukt zu den konventionellen Holz- und Kunststofffenstern aufgestiegen.

Fenster aus Aluminium sind optimal für individuell gestaltete Häuser

Heutzutage legen Häuslebauer bei ihrem Traumhaus immer mehr Wert darauf, dass ihr Anwesen individuell gestaltet wird. Daher soll hierbei oftmals auch auf ganz besondere Wünsche eingegangen werden. Ein wichtiger Gestaltungsaspekt nimmt bei der Konzeption und Umsetzung verständlicherweise dabei auch die Fassade ein, da sie nach außen hin für das ästhetische Erscheinungsbild eines Anwesens maßgeblich verantwortlich ist. Und deshalb kommen auch vermehr hier Fenster aus Alu zum Einsatz. Denn bei dieser Fensterart sind die Gestaltungsmöglichkeiten immens. Aufgrund ihrer großen Formbarkeit und Schweißmöglichkeiten lassen sich damit nämlich nahezu jegliche Fassadenwünsche realisieren.

Fenster aus Alu sind absolut chic und nahezu „unkaputtbar“

Natürlich ist auch das moderne, sehr chic wirkende Aussehen von Alu-Fenstern ein sehr wichtiger Aspekt für die zunehmende Beliebtheit bei Häuslebausern. Dadurch passen sie nämlich bestens ins Gesamterscheinungsbild eines modern aussehenden Hauses. Aber auch die große Langlebigkeit dieser Fensterart kommt bei Häuslebauern sehr gut an. Da Aluminium bei der Fensterherstellung versiegelt wird, erhält es eine enorme Stabilität. Gegen jegliche Witterungseinflüsse sind daher Alufenster in der Regel standhaft und über eine Dauer von mindestens 60 Jahren voll funktionsfähig. Das ist gerade bei einem Haus, das neu gebaut werden soll, natürlich eine Ansage. Die große Flexibilität in der Gestaltung und die lange Lebensdauer sind aber auch die beiden Hauptgründe, warum Aluminiumfenster ebenso bei neuen Bürogebäuden mehr und mehr zum Einsatz kommen.

Fenster aus Alu sollten eine zeitgemäße Dämmwirkung vorweisen

Die enorme Stabilität bei Alu-Fenstern macht sich aber auch in puncto Einbruchschutz für den Hausbesitzer positiv bemerkbar. Denn Einbrechern wird dadurch ebenso der Einstieg ins heimische Wohnfeld erschwert.

Bei all diesen vielen Vorteilen darf aber nicht unerwähnt bleiben, dass diese Fensterart im Vergleich zu Holz- und Kunststofffenstern die schlechteste Dämmwirkung besitzt. Da Aluminium ein Metall ist, leitet es daher auch primär Wärme, anstatt sie zu dämmen. Daher sollte man in die engere Auswahl verschiedener Aluminiumfenster immer diese ziehen, die einen möglichst kleinen Wärmedurchgangskoeffizienten/U-Wert haben. Da gibt es nämlich innerhalb diese Fensterart auch große Unterschiede. Achtet man jedenfalls, dass bei den eingebauten Alu-Fenstern die Dämmwirkung ebenfalls zeitgemäß ist, so wird man an seinem neuen Haus überaus innovative Fenster besitzen – an denen man über viele Jahre und Jahrzehnte ein große Freude haben wird.

Tags:, ,

Fenster Rechner

Taschenrechner und Sparschwein

Fensterpreisrechner