Fenster mit Automation – für ein Öffnen und Schließen ohne Kraftanstrengung

Written by Ralf Kuenkel. Posted in Fenster, Uncategorized

Öffnen- und Schließ-Automation für Fenster © Dieter Schütz PIXELIO www.pixelio.de

Im 21. Jahrhundert wird Komfort ganz groß geschrieben. Sei es unterwegs im Auto, sei es am Arbeitsplatz, sei es im Urlaub – oder sei es zuhause. Überall wird darauf geachtet, das Leben für den Menschen angenehmer zu machen, damit man nur so viel Energie für etwas benötigt wie nötig. Vielfach wird dies durch eine Automation erreicht. Denn wo früher eine menschliche Kraftanstrengung vonnöten war, wird heute oftmals eine technische Errungenschaft hierfür eingesetzt wie beispielsweise beim Umschalten der Fernsehkanäle oder beim Öffnen des Garagentores. Ein Vorzeigebeispiel für die Arbeitserleichterung im modernen Leben findet man auch im Bereich Fenster. Beim Öffnen und Schließen der Fenster wird mittels einer Automation nämlich inzwischen auch keinerlei Kraftanstrengung mehr benötigt.

Das Öffnen der Fenster zur Frischluftzufuhr – eine nervige, aber notwendige Tätigkeit

Jeder, der morgens aufsteht oder nach einem 8-Stunden-Arbeitstag nachhause kommt, kennt diese Tätigkeit aus dem Effeff: das Öffnen der Fenster in der Wohnung. Denn ist über einen längeren Zeitraum bei sich zuhause nicht gelüftet worden , dann „steht“ förmlich die Luft in jedem Zimmer. Daher ist eine Frischluftzufuhr für ein wieder angenehmeres Wohnklima unabdingbar. Hiefür ist aber bekanntlich eine Kraftanstrengung vonnöten – die entweder morgens oder nach der Arbeit ungern aufgebracht wird. Aber diese Tätigkeit muss man zum Glück heutzutage auch gar nicht mehr selbst machen, da auch beim Öffnen und Schließen der Fenster die Automation längst auf dem Vormarsch ist.

Fenster mit automatisierter Öffnen/Schließ-Funktion – inzwischen normale Hightech

Nicht nur das Hoch- und Herunterfahren der Rollläden wird inzwischen häufig per Knopfdruck, per Fernbedienung oder gar per Programmierung realisiert, sondern ebenso beim Fenster-Schließen/-Öffnen ist die Automation angesagt. Denn hier stehen einem ebenso inzwischen die gleichgroße Auswahl an hochgradig benutzerfreundlichen Möglichkeiten zur Verfügung. Mittels einer automatisierten Zeitsteuerung lassen sich sogar dabei die Fenster schon immer dahingehend öffnen und schließen, wann man es hinsichtlich der Uhrzeit und der Jahreszeit am sinnvollsten erachtet. Mit moderner Hightech stellt das kein Problem mehr dar. Über Fernbedienungen, Touchscreens oder gar Handys ist das mittlerweile ohne Weiteres möglich. Aber nicht nur bei neuen Fenstern macht solch eine „Auf und Zu“-Innovation Sinn. Wurden die Fenster noch nach 1995 eingebaut, so können diese noch aufgrund der entschieden verbesserten Dämmwirkung zu früher weiter benutzt werden – und deshalb kann man hier auch über eine Nachrüstung der Öffnen/Schließ-Funktion nachdenken.

Selbst Fenster öffnen und schließen – muss nicht mehr sein

Was man vielfach noch nicht weiß: Die Automation beim Schließen und Öffnen der Fenster ist sogar heutzutage noch viel ausgereifter. Denn mittlerweile gibt es intelligente Steuerungen, die je nach Temperatur, Luftfeuchtigkeit und CO2-Gehalt in der Wohnung die Fenster öffnen oder auch wieder schließen – um jederzeit zuhause für die perfekte Wohlfühlatmosphäre zu sorgen.

Wie man sieht, wird Komfort auch beim Auf- und Zumachen der Fenster großgeschrieben. Und daher war früher sicherlich das alltägliche Lüften der Fenster eine nervige und anstrengende Tätigkeit – die aber heutzutage längst nicht mehr selbst gemacht werden muss.

Tags:,

Fenster Rechner

Taschenrechner und Sparschwein

Fensterpreisrechner