Ein Fenster-Schallschutz sorgt für Ruhe in den eigenen vier Wänden

Written by Ralf Kuenkel. Posted in Fenster, Uncategorized

Lärmreiche Straße © leAcronym PIXELIO www.pixelio.de

Lärmreiche Straße © leAcronym PIXELIO www.pixelio.de

Wie wichtig ein guter Schlaf ist, weiß man erst wirklich, wenn man schlecht geschlafen hat. Dann fühlt man sich nämlich den ganzen Tag über wie gerädert. Und ein Arbeitstag kommt einem dann unendlich lang vor. Liegt nun die Ursache für ein permanentes Schlechtschlafenkönnen in einer zu hohen Lärmbelastung von draußen begründet, dann ist dringender Handlungsbedarf gefragt. Denn ansonsten wird man dauerhaft einen unerholsamen Schlaf haben – und das macht einen auf jeden Fall auf kurz oder lang krank. Ein guter Fenster-Schallschutz schafft hier Abhilfe. Schließlich kann ein Schallschutz-Fenster auf den jeweils vorhandenen Lärmpegel hin abgestimmt werden – und daher im Schlafzimmer wieder für die nötige Ruhe sorgen.

Schallschutz-Fenster sind komplexe Fenster-Konstruktionen

Jedes Zimmer, in dem ein hoher Lärmpegel ist, kann mit dem richtigen Schallschutz hervorragend schallgedämmt werden. Ein Zentraler Aspekt nimmt hierbei natürlich die Verglasung ein. Hier werden bei Schallschutzfenstern die verschiedenen Glasscheiben asymmetrisch angeordnet und auch mehr an Glas verwendet. In der Regel wird Verbundglas herangezogen, bei dem zwischen den Scheiben noch Schallschutzfolien integriert werden. Darüber hinaus kommen noch verschiedene Dichtungsebenen bei Schallfenstern zum Zuge. Das reicht aber noch nicht aus. Zentral für eine Top-Schallschutzdämmung ist nämlich auch der korrekte Einbau dieser Spezial-Fenster. Denn hierbei muss auf jeden Fall eine Fuge zwischen Blendrahmen und Fenster-Flügel eingefügt werden, nur so kommt nämlich unter Garantie keine Schallbrücke auf.

Bei einer Schallschutz-Fenster-Modernisierung den alten Rollladen nicht vergessen

Wichtig gerade bei einer Schallschutz-Fenster-Nachrüstung ist übrigens auch, dass hierbei der alte Rollladen auch eine Modernisierung erfährt. Lässt man diesen nämlich so wie er ist, dann dringt trotz Top-Schallschutzfenster weiter viel an Lärm nach innen. Bestimmte extra für Rollläden entwickelte Schalldämmmaßnahmen lösen auch ein derartiges Problem.

Jedes Zimmer im häuslichen Wohnfeld kann mit den Schallschutzfenstern versehen werden, die am meisten dem eigenen Lärmempfinden zuträglich sind. Naturgemäß ist es aber am wichtigsten, dass es im Schlafzimmer am ruhigsten ist. Höherer Lärm in anderen Räumen wie dem Wohnzimmer, der Küche oder dem Bad kann man in der Regel nämlich besser wegstecken und macht einem daher auch weniger etwas aus.

Schallschutz-Fenster sorgen für ein Mehr an Lebensqualität und senken die Heizkosen

Dadurch, dass man mit auf sein Lärmempfinden hin genau ausgerichtete Schallschutzfenster wieder die Ruhe bekommt, die man für einen guten Schlaf braucht, hat man auch wieder entschieden mehr an Wohn- und Lebensqualität. Und das kann man tagtäglich spüren!

Darüber hinaus bringt ein erhöhter Schallschutz auch eine verbesserte Dämmwirkung mit sich. Das zeigt sich wiederum Jahr für Jahr in einer um einiges niedrigeren Heizkostenrechnung. Schallschutz-Fenster sind also immer eine sich lohnenden Investition, vor allem im Hinblick auf die eigene Gesundheit, aber auch in Bezug auf weniger benötigte Heizenergie. Wir von Blankefenster beraten Sie gerne über alle Möglichkeiten des Schallschutz-Fenster-Einbaus bei Ihrem Zuhause – und das natürlich unverbindlich!

Tags:, , ,

Fenster Rechner

Taschenrechner und Sparschwein

Fensterpreisrechner