Rollläden oder Klappläden: Was macht den Unterschied?

Written by Team BlankeFenster. Posted in Fenster

rolllaeden-oder-klapplaedenBesonders im Sommer kann es manchmal sinnvoll sein, sich in den eigenen vier Wänden vor einer starken Sonneneinstrahlung zu schützen. Das gilt zum Beispiel im Schlafzimmer, aber auch in den anderen Räumen, um ein unerwünschtes Aufheizen der Zimmer zu verhindern. Um die Fenster möglichst zuverlässig und flexibel zu verschließen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Sehr beliebt sind Rollläden oder auch Klappläden. Aber wo liegen die Unterschiede, und welche Vorteile bieten die einzelnen Varianten?

Privatsphäre, Sonnenschutz und mehr: Klapp- und Rollläden

Die meisten Fenster in privaten Räumen werden mit Vorhängen, Gardinen oder Jalousien ausgestattet. Die Gründe dafür sind vielfältig: Zum einen sorgen die Vorrichtungen auch im Erdgeschoss und direkt an der Straße für Privatsphäre und können Schall von außen dämpfen; zum anderen schützen sie auch vor unerwünschtem Licht, das besonders in den Sommermonaten sehr unangenehm werden kann. Alternativ gibt es daher auch fest montierte Klappläden und Rollläden, die außerdem als Einbruchschutz und Wärmisolierung verwendet werden können. Diese bestehen aus festen und robusten Materialien wie Holz, Kunststoff und Aluminium. Die Unterschiede liegen im Aufbau der Vorrichtungen: Während Rollläden aus einzelnen und fest miteinander verbundenen Streben bestehen, die unmittelbar vor der Glasscheibe angebracht sind und herauf- sowie heruntergelassen werden können, handelt es sich bei Klappläden um zwei Einzelflügeln, die rechts und links neben dem Fenster montiert wurden und auf- bzw. zugeschwenkt werden können.

Manuell oder elektronisch: So öffnen und schließen sich Roll- und Klappläden

Was die Bedienung anbetrifft, präsentieren sich Rollläden sehr praktisch. Sie verfügen oftmals über die Möglichkeit, sie elektronisch zu öffnen und zu schließen. So oder manuell werden die Vorrichtungen über Gurte bewegt und können auch graduell geöffnet oder geschlossen werden. Außerdem liegt ein klarer Vorteil darin, dass dazu nicht das Fenster geöffnet werden muss, sondern der Rollladen von innen bedient wird. Klappläden lassen sich nur halb oder ganz auf- oder zuklappen, und das bei geöffnetem Fenster. Dafür punkten die Vorrichtungen, wenn es um den Einbruchschutz geht. Besonders Klappläden aus robusten Materialien wie Aluminium können Einbrecher zuverlässig fernhalten. Rollläden können ebenfalls einen Schutz bieten; allerdings sollten Sie hier darauf achten, dass der Rollladen verankert wird und so nicht von außen geöffnet werden kann.

Wärme- und Kälteschutz: Effiziente Vorrichtungen für Ihre Fenster

Wenn es darum geht, Wärme zu speichern und Kälte fernzuhalten, sind Rollläden sehr effizient. Im Winter können sie etwa helfen, bis zu 15 % Heizkosten zu sparen. Dieser Wert ist natürlich abhängig vom verwendeten Material sowie ein gut isolierter Rollladenkasten. Eine unzureichende Isolierung kann eine Wärme- oder Kältebrücke entstehen lassen. Bei Klappläden ist dies von Natur aus nicht möglich; um eine gute Isolierung zu erreichen, sollten Sie aber idealerweise spezielle Isolationsvorrichtungen verwenden. In Sachen Optik punkten die Klappläden ebenfalls, da sie Ihrem Haus eine individuelle Note verleihen. Ob Sie sich für Rollläden oder Klappläden entscheiden, hängt am Ende ganz von Ihren Bedürfnisse und Ihrem persönlichen Geschmack ab. Auf Qualität sollten Sie in jedem Fall setzen, um eine hohe Funktionalität zu gewährleisten.