Seminare zur Montage von Fenstern und Türen – veranstaltet von der Gütegemeinschaft

Written by Ralf Kuenkel. Posted in Fenster, Uncategorized

Aufgestuhlt für Tagung © Carola Langer PIXELIO www.pixelio.de

Aufgestuhlt für Tagung © Carola Langer PIXELIO www.pixelio.de

Neue Entwicklungen bringen auch oft neue Anforderungen mit sich. Am Haus trifft das auf jeden Fall entschieden zu. Schließlich sind ja gerade Häuser ein Objekt, an dem ständig neue Innovationen hervorgebracht werden. Das liegt daran, dass man gerade in seinen eigenen vier Wänden immer komfortabler und besser wohnen möchte. Daher ist an Häusern stetig alles im Wandel. Das gilt natürlich auch für Fenster und Türen. Gerade aber auch aufgrund einer erhöhten Energieeffizienz und neuer Materialien im Zuge der Energiewende hat sich hier in den letzten Jahren enorm viel getan. Grund genug für die Gütergemeinschaft Tagesseminare anzubieten, in denen neue Montageanforderungen von Fenstern und Türen haargenau offen gelegt werden.

Zwei Tagesseminare in Berlin und Ulm zum Thema: Neue Montageanforderungen bei Fenstern und Türen

Die Energiewende ist immer noch in aller Munde. Schließlich stellt deren Realisation eine Herkulesaufgabe dar. Ein wichtiger Bereich nimmt hier die Steigerung der Energieeffizienz bei Häusern ein. Denn dort schlummert ein hohes Einsparpotential. Und das gilt ganz besonders für die Öffnungen nach draußen, die Türen und Fenster. Aus diesem Grund tut sich hier besonders viel aufgrund neuer Dämm- und Baumaterialien. Es liegt in der Natur der Sache, dass neue Anforderungen auch ein Update im Know-how erfordern. Deshalb veranstaltet das renommierte ift Rosenheim am 19. März in Berlin sowie am 30. April in Ulm jeweils ein Tagesseminar. Beide Seminare beinhalten hauptsächlich veränderte Montageanforderung bei der Befestigung und Lastabtragung von Türen und Fenstern.

Viele wichtige Neuerungen zur verbesserten Energieeffizienz werden an Fenstern und Türen in den Seminaren erläutert werden

Die beiden Tagesseminare basieren auf dem neuen Kapitel 5 des Leitfadens, in dem die aktuell veränderten Montageanforderungen beim Befestigen und bei der Lastabtragung von Fenstern und Türen dargelegt sind. Ein Schwerpunkt der Seminare nimmt hierbei die speziellen Formen der Fenster- und Türbefestigungen ein. Ein anderer Hauptaspekt liegt auf der statischen Bemessung. Darüber hinaus sind weitere Programminhalte die fachgerechte Ausbildung von Wandanschlüssen sowie die fachgerechte Anwendung von Befestigungsmitteln. Alle Seminarpunkte sind dahingehend wichtig, dass moderne Fenster und Türen auch in puncto Energieeffizienz tadellos funktionieren. Das wünscht sich natürlich vor allem auch der Hausbesitzer und sollten auch alle Montagearbeiter auf diesem Gebiet als Ziel verfolgen.

Das Seminar ist ideal für Fenster- und Außentürmonteure zum Know-how-Update

Allen Teilnehmern wird also an den beiden angebotenen Seminartagen viel Geboten. Daher lohnt sich eine Teilnahme vor allem für Mitarbeiter, die bereits profunde Kenntnisse in der Montage von Fenstern und Außentüren besitzen. Denn durch das Seminar können sie ein wichtiges Know-how-Update auf ihrem Fachgebiet erhalten. Als Mitglied der Gütergemeinschaft kostet die Teilnahme an einem Tagesseminar 195 Euro. Für Nicht-Mitglieder belaufen sich die Kosten auf 220 Euro. Dazu kommt jeweils noch die gesetzliche Umsatzsteuer von 19 %. Insgesamt stehen an beiden Seminartagen 50 Plätze zur Verfügung, die nach der Reihe der Anmeldungen vergeben werden. Wer zu erst kommt, mal also zuerst – und das lohnt sich hier allemal!

Tags:, ,