Fenster Schallschutz

Fenster Schallschutz – die Stille genießen…

Damit Sie zu hause wirklich entspannen können, egal ob Sie am Flughafen, an einer stark befahrenen Straße wohnen oder die Bahn bei Ihnen vorbeifährt, ist ein Fenster Schallschutz unabdingbar. Obwohl alle unsere Fenster schon in der Grundausstattung einen guten Schallschutz bieten, reicht das in besonderen Fällen nicht aus. In diesen Fällen wird das Fenster mit einer besonderen Verglasung versehen. Für eine Schallschutzverglasung ist die Verwendung von Dreifachverglasungen nicht unbedingt erforderlich. Diese wird in erster Linie durch einen unterschiedlichen Glasaufbau erreicht und kann auch mit einer Zweifachverglasung realisiert werden. Durch die unterschiedlichen Schwingungen der unterschiedlich starken Gläser, wird der Schall gebrochen, und somit minimiert. Die Schallreduzierung wird in dB (Dezibel) gemessen, wobei eine Erhöhung von ca. 6dB in etwa eine Schallverdopplung, entspricht!

Die Schallschutzklassen entsprechen folgenden Dezibelwerten:

KLASSE SCHALLDÄMMASS (R´w in dB) ANWENDUNGSBEREICH INSB. WOHN- UND SCHLAFRÄUME
2 30-34 dB Wohngebiete mit geringem Lärm
3 35-39 dB Straßenlage mit normalem Verkehrsaufkommen
4 40-44 dB Straßenlage mit überdurchschnittl. Verkehrsaufkommen
5 45-51 dB Flughafennähe, direkte Bahnlinie

Mit einem Fenster Schallschutz: zuhause keinem stressigen Lärm mehr ausgesetzt sein
Richtig schlimm wird Lärm erst wirklich zuhause. Das heimische Wohnfeld dient ja bekanntlich dazu, dass man sich dort von seinen stressigen Alltagspflichten entspannen soll. Bei einem hohen Lärmpegel von draußen, der durch die Fenster nach innen dringt, ist dies aber nicht möglich. Daher bekommt man nicht richtig die Ruhe, die man benötigt. Die Folge ist, dass man dauergestresst seinen Alltag verbringt. Und das macht eigentlich jeden über kurz oder lang krank. Ein Fenster-Schallschutz zahlt sich deshalb gerade an den vielen lärmreichen Orten in Berlin aus. Mit unserem Fenster-Schallschutz wird nämlich der Stadtlärm ganz bestimmt außerhalb der Wohnung bleiben und man selbst zuhause wieder die Ruhe finden, die man für eine gute Entspannung benötigt. Sie werden verblüfft sein, wie leise die vorherige laute Wohnung mit einem ausgezeichneten Fenster-Lärmschutz auf einmal sein wird.

Der Fenster Schallschutz hängt jeweils vom Dezibelwert ab
Was für ein Fenster Schallschutz eine an einer lärmreichen Straße liegende Wohnung haben muss, ist stets von dem dort gemessenen Dezibelwert abhängig. Die Maßeinheit des Schallschutzes, die in Dezibel angegeben wird, zeigt nämlich zusammen mit dem gemessenen Schallwert immer ganz genau die Höhe der Lärmbelastung auf. Je höher nun der im heimischen Wohnfeld gemessene Dezibelwert ist, desto besser müssen die Fenster schallisoliert werden. Aus diesem Grunde gibt es auch in Deutschland sechs verschiedene Schallschutzklassen. Ob nun ein Fenster noch den nötigen Schallschutz in einer Wohnung gewährleistet, kann man nach dem Messen des Dezibelwertes immer an seinem Dämmwert ablesen. Denn bei Fenstern ist der Fenster Schallschutz immer als Dämmwert angegeben. Ist hierbei der Dämmwert niedriger als der gemessene Dezibelwert, so ist an den Festern kein ausreichender Schallschutz mehr vorhanden.

Ein unzureichender Fenster Schallschutz ist auf Dauer sehr ungesund
Bei einem Neubau und einer älteren Wohnung, die jeweils in unmittelbarer Nähe zu einer lärmreichen Straße, zu einer Bahnstrecke oder einem Flughafen liegen, sollten die Fenster immer mit dem richtigen Fenster Schallschutz ausgestattet sein. Denn ständiger Lärm, der durch unzureichend schallisolierte Fenster dauerhaft in die Wohnung dringt, stresst erwiesenermaßen nicht nur – sondern macht auch krank. Lassen Sie sich daher kompetent in puncto Fenster Schallschutz von uns beraten. Wir garantieren Ihnen nämlich, dass mit dem richtigen Schallschutz an Ihren Fenstern Ihre Wohnung das ist, was sie immer dauerhaft sein sollte – eine Ruheoase.

In Verbindung mit unseren Kunststofffenstern, Holzfenstern oder Aluminiumfenstern können wir jede denkbare Schallschutzverglasung einsetzen. Bis hin zur Schallschutzklasse 5 mit 51dB und mehr. Zur Reduzierung des Schallpegels erhalten die beiden Scheiben des Isolierglases unterschiedliche Stärken. Aufgrund der unterschiedlichen Stärken, sowie einer speziellen Gasfüllung im Scheibenzwischenraum, werden Schwingungen des Schalls deutlich gemindert. Fragen Sie uns! Wir ermitteln für Ihre Bedürfnisse das entsprechend benötigte Schallschutzglas.