Für den sommerlichen „Durchblick“: Effektive Fensterpflege

Written by Team BlankeFenster. Posted in Fenster

Effektive FensterpflegeDer Blick nach draußen wird nicht nur in der kalten und nassen Jahreszeit durch schmutzige Fensterscheiben getrübt: Auch im Sommer können Pollen und Blütenstaub schnell die Durchsicht beeinträchtigen. Dann ist Fenster putzen angesagt – aber nicht immer hat das Reinigen und Wischen den gewünschten Effekt. Wie sieht sie denn nun aus, die optimale Fensterpflege, und welche Tipps und Tricks gibt es?

Fensterpflege in Haus und Wohnung wird oft vernachlässigt

Die Fenster sind ein fester Bestandteil von Haus und Wohnung, der zwecks Lichteinfall und Belüftung der Räumlichkeiten nicht wegzudenken ist. Saubere Fenster sind eine Zier für jedes Zimmer; dennoch werden Scheiben und Rahmen oftmals nicht so gepflegt, wie es anzuraten wäre. Spätestens, wenn der Blick in den Garten oder auf die Straße nicht mehr einwandfrei ist und sich auf der Scheibe Streifen, Pollen und Blütenstaub finden, ist es Zeit fürs Fenster putzen. Das beschränkt sich aber meist auf die Scheiben selbst – Rahmen, Beschläge und Dichtungen werden vergleichsweise selten gesäubert. Dabei ist eine umfassende Reinigung der gesamten Fenster wichtig, um deren einwandfreie Funktion und lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Die gesamten Fenster putzen: Mit den Beschlägen geht es los

Wer etwa im Rahmen des Frühjahrsputzes seine Fenster reinigen möchte, sollte mit den Beschlägen beginnen. Diese können gesäubert und mit einem herkömmlichen Haushaltsöl behandelt werden, um die Beweglichkeit zu erhalten oder wiederherzustellen. Beim Fensterrahmen kommt es darauf an, um welches Material es sich handelt. Holzmaterialien können von Spezialreinigern profitieren, während Kunststoff und Metall einfach mit warmem Wasser und einem gebräuchlichen Reinigungsmittel gesäubert werden können. Anzuraten ist hier die Verwendung eines Schwamms oder eines weichen Tuchs, um keine Streifen oder Kratzer auf den sauberen Fenstern zu hinterlassen.

Effektive Fensterpflege bezieht auch die Dichtungen mit ein

Damit es im Winter nicht zieht und die Wärme der Räume nicht nach außen entweichen kann, müssen die Fensterdichtungen in einem einwandfreien Zustand sein. Um diesen zu erhalten, kann die Dichtung mit warmem Wasser gesäubert und anschließend mit einer geeigneten Pflegemilch behandelt werden. So wird verhindert, dass das Material spröde wird und es zu Rissen kommt. Auch die Entwässerungslöcher im unteren Bereich des Fensters sollten im Rahmen der Fensterpflege sorgfältig gereinigt werden. Dies kann mithilfe einer Zahnbürste oder eines Schraubenziehers erfolgen.

Streifenfrei sauber: Tipps und Tricks für die Reinigung der Verglasung

Natürlich steht die Reinigung der Fensterscheibe im Mittelpunkt bei der Fensterpflege. Hierbei gilt: Im Innenbereich sollte mit Glasreiniger und Co. gespart werden, während es draußen ruhig etwas mehr sein darf. Ein weicher Schwamm oder ein spezieller Gummiabstreifer verhindern dabei Kratzer und Schlieren. Beim Fenster putzen sollten die Putzutensilien häufig ausgespült werden, um Schmutz, Blütenstaub und Pollen nicht bloß auf der Scheibe zu verteilen. Kunststofffenster können auch mit warmem Wasser mit einem Schuss Essig gereinigt werden. So klappt es in jedem Fall mit den sauberen Fenstern. Lassen Sie den Sommer in Ihre Wohnung!