Durch bodentiefe Fenster entstehen besondere Wohlfühlräume

Written by Ralf Kuenkel. Posted in Fenster, Uncategorized

Bodentiefes Fenster im Altbau © Marianne J. PIXELIO www.pixelio.de

Bodentiefes Fenster im Altbau © Marianne J. PIXELIO www.pixelio.de

Wie sehr sich ein Raumgefühl äußerst positiv ändern kann, zeigt ganz besonders in einer innovativen Fenster-Modernisierung von Altbauten. In früheren Zeiten war es ja oftmals so, dass in Räumen eher kleinere Fenster verbaut wurden. Tauscht man nun diese kleinflächigen durch moderne bodentiefe Fenster aus, dann glaubt man danach erst einmal nicht mehr im gleichen Raum zu sein. Denn das Raumgefühl hat sich dadurch dann kolossal verändert. Die einstige dunkle wirkende Kerkerbehausung wird nämlich jetzt ohne Ende lichtdurchflutet sein – und wird hierbei auch noch um einiges größerer wirken. Auf die Wahrnehmung haben Räume, die bodentiefe Fenster vorweisen, schließlich eine vergrößernde Wirkung – obwohl es natürlich weithin ein- und derselbe Raum ist.

Bodentiefe Fenster überzeugen durch ihre Vorteile

Bei einer umfangreichen geplanten Fassadenrenovierung eines Altbaues sollte man sich bei dort kleinen verbauten Fenster immer überlegen, diese zu topmoderne bodentiefe zu ersetzen. Der Umbau wird sich nämlich ein Leben lang immens auszahlen. Zum einen werden dadurch unstrittig die Sichtverhältnisse in dem eigenen Zuhause um ein Vielfaches verbessert, zum anderen tut das entschieden Mehr an Licht dem menschlichen Organismus ausgesprochen gut. Aber das sind noch bei Weitem nicht alle Vorteile, die solch eine Veränderung in der Fassade mit sich bringen. Schließlich braucht man aufgrund der entschieden größeren Helligkeit übers Jahr gesehen auch um einiges weniger an künstlichem Licht – was sich wiederum einen verringerten Stromverbrauch bedeutet und somit weniger  Stromkosten entstehen lässt.

Bodentiefe Fenster lassen den gleichen Raum „riesig“ werden

Ein weiterer Vorteil, der für bodentiefe Fenster in Räumen spricht, ist in der Top-Dämmwirkung der heutigen Isolierglasscheiben begründet. Im Gegensatz zu Scheiben aus den 70er Jahren ist diese nämlich inzwischen doppelt so gut. Da bodentiefe Fenster sowohl in der Dreh-Kipp-Variante, als auch als Schiebe- und Balkontür erhältlich sind, sind jene zudem auch ausgesprochen einfach in der Handhabung und erhöhen somit dadurch auch den häuslichen Wohnkomfort. Ein letzter, aber sehr entscheidender Vorteil von bodentiefe Fenstern ist ferner deren raumvergrößernde Wirkung. Denn es ist einfach unglaublich, wie ausgesprochen positiv solche Fenster auf die Raumwahrnehmung wirken. Im Vergleich zu den vorher dort verbauten hüfthohen Fenstern wird einem nämlich der gleiche Raum plötzlich „riesig“ erscheinen.

Besonders gut für Erdgeschosswohnungen: bodentiefe Fenster

Da bodentiefe Fenster sich öffnen lassen, unterliegen diese aber einigen Sicherheitsauflagen. Aufgrund einer erhöhten Absturzgefahr müssen hier die Scheiben zum einen aus einem Verbundsicherheitsglas bestehen sowie zum anderen noch mal extra hüfthoch gesichert sein. Diese Absturzsicherung kann entweder außen in Form von Gitterstäben oder, falls es die Bauverordnung zulässt, eine entschieden weniger optisch auffallende Glasabsperrung sein. Natürlich sollte man beim Einbau von bodentiefen Fenster auch gleich einen umfangreichen Sonnenschutz mit anbringen lassen. Denn wo viel Licht in die Wohnung kommt, ist besonders den Sommer über auch ohne eine Beschattung schnell viel an Wärme.

Bodentiefe Fenster können an jeder Fassade nachträglich angebracht werden, wenn von der Statik her die Hauswand das erlaubt. Besonders bieten sich solche modernen Fenster im Erdgeschoss an, da es zum im Erdgeschoss normalerweise eh viel dunkler ist als in höheren Etagenräumen man zum anderen hierdurch gewissermaßen einen nahtlosen Übergang nach draußen hat.

Tags:,